Passion For Wine

Community

Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 
Antworten
Highlighted
Community Manager
Beiträge: 73

Leitfaden für PassionForWine

[ Bearbeitet ]

Fotolia_52406366_Smaller.jpg

 

Die PassionForWine Community ist ein Ort, wo wir unsere Faszination über Wein mit anderen teilen. Bei uns finden Sie Dialoge, Wissen, Experten, Freunde und vieles mehr.

 

Wir wissen, dass diese Informations- und Funktionsvielfalt manchmal überfordernd sein kann. Deshalb haben wir diesen Leitfaden geschrieben und hoffen, dass er Ihnen hilft gewünschte Informationen zu finden und Funktionen zu verstehen.

 

Bevor Sie Inhalte veröffentlichen oder Fragen stellen, lesen Sie bitte unsere Community-Regeln.

 

  1. Mitgliedschaft in der Community:
    Die Community ist für alle einsehbar, die Inhalte lesen wollen. Wenn Sie jedoch Inhalte schreiben, sowie viele weitere Funktionen nutzen möchten, benötigen Sie ein Mitgliedskonto. Ein Mitgliedskonto und dessen Registrierung ist kostenlos. Die Registrierung, und später das Login, kann auch über ihren Facebook-Account erfolgen.
  2. Suchen:
    Hier können Sie wahlweise nach Inhalten oder Community-Mitgliedern suchen.
  3. Diskussionsforen:
    Hier finden Sie Boards wie: "Weine", "Weingüter", "Wein-Accessories" und "Informationen zur Community". In jedem Board gibts es zahlreiche Beiträge sowie die dazugehörigen Kommentare. Sie können dort beliebig mit anderen Community-Mitgliedern diskutieren: D.h. Sie können Beiträge lesen, selbst verfassen oder vorhandene Beiträge kommentieren, abonnieren, Lesezeichen setzen, wertschätzen, in Sozialen Netzwerken teilen, per E-Mail versenden oder mit Schlagwörtern versehen. Wenn Sie Inhalte nicht nur lesen, sondern auch schreiben wollen, registrieren Sie sich bitte kostenfrei als Mitglied (vgl. unter 1).
  4. Blogs:
    In Blogs veröffentlichen namhafte Persönlichkeiten der Weinszene interessante Artikel. Jedem Blog ist ein Autor zugeordnet, der dort seine Artikel schreibt. Community-Mitglieder können die Artikel beliebig kommentieren, bewerten, abonnieren, Lesezeichen setzen, in Sozialen Netzwerken teilen, per E-Mail versenden oder mit Schlagwörtern versehen.
  5. Ideenforen:
    Hier kann jedes Community-Mitglied Ideen und Verbesserungsvorschläge einbringen. Diese können von allen kommentiert und damit verbessert werden. Die Community-Mitglieder können zudem über die Relevanz einer Idee abstimmen.
  6. Themen (Labels):
    In der Community können Sie über die entspechenden Boards zu den gewünschten Inhalten gelangen, oder alternativ über ein entsprechendes Thema (bspw. "Weisswein").
  7. Schlagwörter (Tags):
    Inhalte können auch über Schlagwörter gefunden werden. Im Prinzip verhält es sich mit Schlagwörtern wie mit dem Index in einem Buch. Der Unterschied: Ersteller des Index ist kein einzelner Autor, sondern die gesamte Community.
  8. Experten fragen:
    Experten sind Community-Mitglieder mit ausgewiesener Expertise. Den Experten können Sie Fragen stellen. Nach Eingabe Ihrer Frage erhalten Sie eine Liste an verfügbaren Experten und können denjenigen Experten auswählen, der Ihre Frage bevorzugt beantworten soll. Wenn Ihre Frage wunschgemäß beantwortet wurde, dann können Sie sie mit "akzeptiert" belohnen. Zusätzlich können Sie die Antwort kommentieren.
  9. Frage-/Antwortenforen:
    Fragen, die Sie an Experten gestellt haben und die von diesen beantwortet wurden, werden in den Frage-/Antworten-Boards gesammelt. Jedes Community Mitglied kann fragen und die Experten werden antworten. Ausserdem kann jedes Community-Mitglied Inhalte kommentieren, bewerten, Lesezeichen setzen, abonnieren, in Sozialen Netzwerken teilen, per E-Mail versenden oder mit Schlagwörtern versehen. Alle Fragen und Antworten werden in den Frage-/Antworten-Boards verwaltet und sind dort einsehbar.
  10. Mein Bereich:
    Hier ist Ihr persönlicher Bereich in der Community. Sie können dort auf Ihre abonnierten Inhalte zugreifen oder leicht Inhalte finden, die Sie mit einem Lesezeichen versehen haben. Ein besonders attraktiver Bereich ist Ihr eigener Weinkeller, indem Sie auch die Weinkeller Ihrer Freunde „pinnen“ können.
  11. Meine Freunde:
    Community Mitglieder, die Sie über die Suchfunktion finden oder deren Beiträge Sie besonders interessieren, können Sie als Freunde zu ihrer Freundesliste hinzufügen. Durch einen Klick auf einen Freund, werden seine aktuellen Beiträge sowie sein Online Status angezeigt. Ebenso können Sie ihm private Emails senden.
  12. Meine Abonnements:
    Sie können ihre favorisierten Boards oder Inhalte von Community-Mitglieder abonnieren, so dass Sie bequem immer die aktuellsten Beiträge erhalten. Zudem können Sie sich per E-Mail benachrichtigen lassen, wenn neue Inhalte veröffentlicht wurden.
  13. Meine Lesezeichen:
    Haben Sie interessante Inhalte oder Boards gefunden? Dann können Sie diese mit einem Lesezeichen versehen um sie schnell und einfach wiederzufinden.
  14. Gruppen:
    Für Winzer, Sommeliers und Händler gibt es die Option einer geschlossenen Gruppe beizutreten. Mitglieder der geschlossenen Gruppen können sich hier untereinander austauschen. Für andere bleiben die Boards und deren Inhalte unsichtbar. Eine Gruppenmitgliedschaft kann von einem registrierten Mitglied beantragt werden. Der Gruppen-Administrator muss sie anschliessend genehmigen.
  15. Beliebsteste Mitglieder:
    Beiträge und Kommentare, welche Sie gut und nützlich finden, können Sie mit einem Like anerkennen. So unterstützen Sie engagierte Community-Mitglieder und fördern eine lebhafte Community.
  16. Twitter:
    Im "Twitter Stream" werden Tweets zum Thema Wein angezeigt und laufend aktualisiert. Gefällt Ihnen ein Tweet, so können Sie diesen als Beitrag in einem Board veröffentlichen. Das Twitter Mitglied, welches den Tweet geschrieben hatte, wird über die Veröffentlichung informiert. Ebenso können Sie Beiträge twittern: In diesem Fall wird ein Tweet mit einem Link auf den Beitrag generiert und unter Ihrem Twitter Account veröffentlicht. Die Follower Ihres Twitter Accounts können dann auf den von Ihnen getwitterten Beitrag zugreifen.

 

Alles klar? Falls Sie noch Fragen zu diesem Leitfaden haben, dann hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar.

 

Beste Grüße

Andreas Nicklas