Passion For Wine

Community

Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 
Antworten
Community Manager
Beiträge: 73

Was bisher bei PassionForWine geschah

[ Bearbeitet ]

Fotolia_71988264_S.jpg

 

Zwei Leidenschaften begleiten mich schon seit Langem: Wein und "Schwarmintelligenz“.

 

Schwarmintelligenz, oder kollektive Intelligenz, bezeichnen wir im Internet auch als „Crowdsourcing“. Eine hierfür geeignete Plattform sind Communities. Communities sind bspw. in der Telekommunikation oder der Finanzwirtschaft schon lange etabliert und die Kunden dieser Unternehmen profitieren enorm davon. In Weinportalen, die dagegen von redaktionellen Inhalten geprägt sind, suchte ich meist vergeblich nach interessanten benutzergenierten Inhalten.

 

Deshalb entschloss ich mich selbst eine Wein-Community aufzubauen. Mir war klar, dass ein so umfangreiches und vielfältiges Wissen wie bei Wein nicht ausschließlich von Redakteuren, sondern am besten über eine „Crowd“, bestehend aus vielen Wein-Enthusiasten wie Ihnen, bereitgestellt werden kann.

 

Anfang 2015 bekam ich von Lithium die Zusage, dass mir die Community-SaaS-Lösung bereitgestellt würde. Ein sehr spannendes Projekt begann! Wochenlang arbeitete ich an einem Konzept für eine Wein-Community und implementierte es. Mein Sohn Jan inspirierte mich. Henning Janzen, ein renommierter Designer, entwarf ein attraktives Layout, welches Luks Zahnd von GlowingBlue aus Bern implementierte. Redaktionell unterstützte mich Patricia Schmitz, sowie Rainer Claussen beim Online Marketing und den Social Channels. Nach einem Testlauf im Freundeskreis, d.h. der Prelaunch mit reichlich Feedback, ist die Community seit Oktober 2015 online.

 

Weinliebhaber wissen: Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.

 

In diesem Sinne: Stellen Sie Fragen, geben Sie ihre Erfahrungen weiter und suchen Sie den Austausch in unserer Wein-Community.

 

Beste Grüße

Andreas Nicklas