Passion For Wine

Weine

Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 
Antworten
Jan
Neuer Autor
Beiträge: 1

Verkostungsnotiz Château Val Joanis 2014 Tradition

[ Bearbeitet ]

 

Ergebnis der Degustation Provence-Weine von PassionForWineIMG_5168.JPG

 

Wein:

Rosé, Frankreich/Provence

Jahrgang 2014

Name des Weins: Chateau Val Joanis / Luberon

Erzeuger: Château Val Joanis-- 84120 Pertuis, Frankreich

 

Der Wein wurde freundlicherweise von www.passionforwine.com zur Verfügung gestellt. Die Verkostungsnotiz orientiert sich in der Struktur an der vorhergehenden Notiz des Poudrière 2014 Bastide du Claux:

http://de.passionforwine.com/t5/Weine/Verkostungsnotiz-Poudri%C3%A8re-2014-Bastide-du-Claux/m-p/373#...

 

Bericht:

Verkaufsbereich

Eine schnelle Google Recherche liefert ad hoc eine Menge Suchergebnisse und umfangreiche weitergehende Informationen rund um diesen Wein. Die Verkaufspreise pro Flasche (75cl) variieren von ca. 11€ - 7,40€ , wobei die 7,40€ direkt von der Webseite des Erzeugers stammen (http://www.val-joanis.com/).

Der Besuch der Website des Winzers ist durchaus empfehlenswert, obwohl tiefgehende Informationen teilweise fehlen. Immerhin gewinnt der Besucher einen schönen Einblick in die Gärten und Anlagen des Chateaus.

 

Anbau / Ausbau

Der Wein wird nach der Lese in Edelstahltanks für 12 bis 24 Stunden eingemaischt und anschließend ebenso in Edelstahltanks weiter ausgebaut.

 

Trinktemperatur

Die Trinktemperatur bei der Verkostung lag bei 14 Grad, empfohlen werden zwischen 10 und 12 Grad, jedoch schmeckt der Wein mir persönlich besser, wenn er etwas wärmer ist.

 

Farbe

Farblich hat der Wein ein sehr schönes Lachsrosa, vom Gefühl her etwas kräftiger als ein klassischer Rosé.

 

Verschluss

Kork.

 

Wahrnehmung / Geschmack

Der Wein duftet auffällig nach Blumen, Erdbeeren und Himbeeren, erinnert dabei an den Duft einen Blumenladens im Hochsommer. Geschmacklich treten gleich zu Beginn die reife Beeren, insbesondere Erdbeere und Johannisbeere, in den Vordergrund. Für einen Rosé sind die Eindrücke dabei recht deutlich und prägnant. Im Anschluss klingt eine leichte Säure nach - eben wie bei Johannisbeeren. Insgesamt wirkt der Wein sehr ausgewogen und durchaus selbstbewusst.

 

Fazit

Der Val Joanis Rosé ist ein sehr unkomplizierter, erfrischender Wein, der geschmacklich nicht in den Hintergrund tritt. Er passt wunderbar zu leichter Pasta, Fisch, Salaten, leichten Gerichten und Geflügel. Gerade durch seinen Charakter empfiehlt er sich als idealer Begleiter für laue Sommernächte.

 

Im Hinblick auf die Verkaufspreise direkt beim Erzeuger ist dieser Wein sicherlich eine sehr gute Wahl.

 

Bewertung Preis-/Leistungsverhältnis: 5 Sterne von 5

 

Verkostet von:

Jan Fischer - Weingeniesser, aber nicht Weinkenner ;-)

 

IMG_5170.JPGIMG_5169.JPG