Passion For Wine

Die leidenschaftlichste Wein-Community der Welt

Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 
Gruppe Erstellungsdatum Mitglieder Beiträge
Winzer Winzer
Ein Winzer ist ein Weinproduzent. Er pflegt und kultiviert die Weinrebe. Auch die Aufgaben nach der Weinlese wie Herstellung und Vermarktung des Weines gehören zum Berufsbild des Winzers. Die Mehrzahl der Winzer ist selbständig als Betreiber eines Familienbetriebs tätig. Der Begriff Winzer stammt vom lat. vinitor (Weinbauer/Weinleser) bzw. vinum (Wein). Für den Beruf sind im deutschen Sprachraum auch andere Bezeichnungen gebräuchlich, wie Weingärtner oder Wengerter in Württemberg, Weinzierl auf Bairisch, Weinhauer in Österreich oder Weinbauer in Tirol. In Franken ist auch die Bezeichnung "Häcker" verbreitet.
‎04-09-2015 18:49 0 0
Sommeliers Sommeliers
Ein Sommelier (französisch ‚Weinkellner‘, weibliche Form: Sommelière) arbeitet entweder in einem Restaurant und berät die Gäste und den Inhaber über das Weinangebot des Hauses oder er ist beratend im Weinhandel tätig. Im Restaurant empfiehlt er den Gästen passende Weine zu ihren Speisen. Er ist auch verantwortlich für den Aufbau, die Bestellung, Lagerung und den Lagerbestand des Weinsortimentes und entscheidet, wann welcher Wein nach der Reifung verkauft werden kann. In Restaurants mit einem umfangreichen und hochwertigen Weinkeller trägt der Sommelier die Verantwortung für einen hohen Bestandswert der gelagerten Weine.
‎04-09-2015 18:49 0 0
Händler Händler
Weinhandel existiert seit etwa 1.000 v. Chr., da Wein nicht nur dort getrunken wird, wo er wächst und ausgebaut wird. Händler erwerben den Wein bei den Erzeugern und bringen ihn zu ihrer Kundschaft. In früherer Zeit kauften Weinhändler Wein in Amphoren oder großen Gebinden/Fässern und füllten ihn aus dem Fass für ihre Kundschaft ab. Dieses Verfahren ist heutzutage kaum noch gebräuchlich. Seit den 1920er Jahren, als der Baron Philippe de Rothschild sämtliche Produktionsschritte bis zur Flaschenabfüllung in die eigene Hand nahm, ging der Handel von Wein in Fässern zurück. Heute erfolgt die Abfüllung von Flaschen auf dem Weingut und deren Versand in Kisten und auf Paletten. Wein wird auch in Tankladungen transportiert und erst am Ziel in Flaschen abgefüllt, die dann zu den Händlern transportiert werden. Vor allem für preiswerte Weine aus Übersee und teils aus Spanien ist dieses Verfahren üblich.
‎04-09-2015 18:49 0 0